Launch des internen Audits

It-sa 2022: Lywand präsentiert automatisierte Security-Scans für Endgeräte

Lywand-Softwareagent liefert täglich Sicherheitsdaten/neues Target-basiertes Consumption-Modell mit drei Partnerstufen/Demo auf der it-sa in Halle 7, Stand 7-232 

Security Dashboard: Übersicht der internen und externen Sicherheitslage

Security Dashboard: Überblick über die interne & externe Sicherheitslage

Auf der diesjährigen it-sa in Nürnberg, Halle 7, Stand 7-232, stellt Lywand, Anbieter automatisierter Security-Audits, seine aktuelle Produktneuheit vor: Ab sofort können IT-Dienstleister, Reseller und Systemhäuser mit der SaaS-Lösung auch Windows-Endgeräte ihrer Kunden in einem automatisierten Scan überprüfen. Erforderlich ist dafür lediglich die Installation eines Agents, welche zentral über ein Softwareverteilungs-Tool vorgenommen werden kann, und keine weitere Konfiguration benötigt. Um seine Partner besser in ihrem Serviceangebot unterstützen zu können, setzt Lywand für seine Channel-exklusive Lösung ab sofort auf ein Consumption-Modell, das Endkunden-unabhängig auf Grundlage der überprüften Targets abrechnet.

Lywand bietet automatisierte Security-Scans für IT-Infrastrukturen von KMUs, die IT-Dienstleister dabei unterstützen, ihren Kunden maßgeschneiderte IT-Sicherheitsmaßnahmen bieten zu können. Die SaaS-Lösung erstellt auf Grundlage der ermittelten Sicherheitslücken einen übersichtlichen, einfach verständlichen „Renovierungsplan“ mit Handlungs- und Produktempfehlungen. Nun dehnt Lywand seine Security Checks auf Systeme der internen IT-Infrastruktur aus: Ab sofort können IT-Dienstleister Windows PCs und Server (ab Versionen Windows 7/Windows Server 2012 R2) ihrer Kunden automatisiert überprüfen. Dazu installieren sie über ihre zentrale Softwareverteilung einen Lywand-Agent auf den Endgeräten ihrer Kunden. Eine zusätzliche Konfiguration ist nicht erforderlich, außerdem werden Updates automatisch von Lywand eingespielt. Detaillierte Informationen zu den im Scan überprüften Endgeräten sind in den „Check Insights“ einsehbar. Dort finden IT-Dienstleister eine visualisierte Darstellung der Angriffsfläche sowie

  • eine Übersicht der lokalen Benutzer mit Kennzeichnung, ob diese aktiviert und passwortgeschützt sind

  • eine Auflistung der installierten Programme mit Versionsinformationen und Angaben zur Aktualität

  • eine Anzeige der offenen Ports sowie Detailangaben zur Firewall und Antivirussoftware.

Zusätzlich liefert der Agent täglich aktuelle Sicherheitsinformationen zu den Endgeräten.

Neue Prüfkategorie beurteilt den Ransomware-Schutz

Neu eingeführt hat Lywand die Kategorie „Ransomware“. Diese nutzt verschiedene Prüfindikatoren, um eine Gesamtbewertung des Ransomware-Schutzes vorzunehmen. Gebildet wird die Beurteilung aus der Aktualität der installierten Software, sowie jeweils einer Überprüfung des Anti-Virenschutzes, der Makro-Sicherheit, den Security-Best-Practices, der Web Traffic- und der E-Mailsicherheit sowie der Firewall. Zusätzlich fließen in die Bewertung Fragebögen zu Back-ups und Security Awareness ein.

Neue Kategorie Ransomware

Neue Kategorie: Ransomware

Flexibilitätsvorteile für Partner: Consumption-Modell

Mit Lywand können Partner ab sofort flexibel die interne und externe IT-Infrastruktur ihrer Kunden überprüfen. Die Kosten richten sich nach gescanntem Target. Inkludiert sind zwei Scans pro Monat. Einer davon wird routinemäßig zu einem festgelegten Zeitpunkt durchgeführt. Den weiteren können Dienstleister nach Belieben durchführen, zum Beispiel zu Kontrollzwecken von neu eingeführten Sicherheitsmaßnahmen. Weitere Scans können stets hinzugebucht werden, ebenso können die Intervalle auf einmal pro Woche verkürzt werden. Die Abrechnung erfolgt am Monatsende durch den Distributor.

Der Preis pro Scan errechnet sich nach der Art des Targets sowie dem größten genutzten monatlichen Scanumfang in der jeweiligen Partnerstufe. Details zur Gestaltung des neuen Partnermodells mit den Stufen Silver (1-500 Targets), Gold (501-4000 Targets) und Platinum (4001- 10.000 und mehr Targets) finden Sie hier.

„Wir wollen IT-Dienstleister in der Bereitstellung ihrer Services und der Betreuung ihrer Kunden unterstützen,“ erklärt Tom Haak, CEO von Lywand. „Unser intelligenter Multi-Tenant Service ermöglicht eine effiziente Integration und Verwaltung von Kunden sowie einen einfachen Einstieg in MSP- und MSSP-Geschäftsmodelle. Diese Einfachheit und Flexibilität bilden wir auch in unserem Partnermodell ab.“ 

Partnermodell mit Rabattgruppen

Partnerstufen unterteilt in Rabattgruppen

Lywand auf der it-sa 2022

Weitere Informationen gibt das Team von Lywand derzeit auf der IT-Sicherheitsmesse it-sa in Nürnberg, Halle 7, Stand 7-232. Vor Ort können Interessenten sich über aktuelle Bedrohungen und Sicherheitsherausforderungen für KMUs informieren und in einer Demo die Lywand-Lösung inklusive der neuen Funktionen kennenlernen.

Alternativ können IT-Dienstleister, die an der Lösung interessiert sind, eine 30-minütige Demo-Session buchen oder sich für eine kostenlose Testversion registrieren.

Thomas Haak

25. Oktober 2022

Kategorie

Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Foto eines Bildschirms, auf dem eine Ransomware Attacke zu sehen ist

Ratgeber

Alles über Ransomware

Wie funktioniert Ransomware und was muss man beachten, um sich davor zu schützen? Wir geben im Überblick Antworten auf die häufigsten Fragen.

29. November 2022
Managed Security Service Provider: Geschäftsmodell für die Zukunft.

Ratgeber

MSSP: Ein Geschäftsmodell mit Zukunft

Derzeit entstehen zahlreiche Managed Security Service Provider. Doch was macht dieses Geschäftsmodell aus und worauf sollten Sie als Reseller, Systemhaus oder MSP beim Umstieg achten? Alle Infos erfahren Sie im Artikel.

30. August 2022
Neue Distributionspartnerschaft mit Fokus MSP

Pressemitteilung

Partnerschaft mit Fokus MSP

Seit dem 20. Juli ist es offiziell: Fokus MSP ist ein weiterer Distributionspartner! Gemeinsam möchten wir den Beratungs- und Beschaffungsprozess für MSPs, IT-Dienstleister und Systemhäuser vereinfachen.

20. Juli 2022