Warum unabhängige Security Audits unverzichtbar sind

In diesem Artikel beleuchten wir die Vorteile unabhängiger Security Audits und ihre Fähigkeit, umfassende Bewertungen zu liefern - ein Eckpfeiler einer effektiven Cybersicherheitsstrategie.

Im Bereich der Cybersicherheit ist die Suche nach zuverlässigen Werkzeugen zur Bewertung von Schwachstellen von größter Bedeutung. Während CVE-Scanner, die in Remote-Verwaltungs- und Patching-Tools integriert sind, nützliche Funktionen bieten, sollten sie durch unabhängige Prüfungen ergänzt werden, um eine umfassendere Analyse zu ermöglichen. In diesem Artikel beleuchten wir die Vorteile unabhängiger Security Audits und ihre Fähigkeit, umfassende Bewertungen zu liefern - ein Eckpfeiler einer effektiven Cybersicherheitsstrategie.

Die entscheidende Rolle der unabhängigen Bewertung

In der komplexen Landschaft der Cybersicherheit ist Objektivität nicht verhandelbar. Eine neutrale Bewertung ist die Grundlage für fundierte Entscheidungen und den Aufbau solider Sicherheitsstrategien.

Ein anschauliches Beispiel, für die Wichtigkeit von unabhängigen Audits ist die jährliche TÜV-Prüfung für Autos (in Österreich „Pickerl“). Diese Prüfung stellt sicher, dass ein Fahrzeug den gesetzlichen Sicherheitsstandards entspricht. Die Kontrolle wird weder vom Autobesitzer selbst noch vom Mechaniker, der das Auto regelmäßig wartet, durchgeführt. Stattdessen wird sie von einem unabhängigen Dritten durchgeführt, der nicht in den regulären Wartungsprozessen eingebunden ist.

Diese Unabhängigkeit gewährleistet Objektivität und stellt sicher, dass alle sicherheitsrelevanten Aspekte ohne Interessenkonflikte geprüft werden. Ebenso stellen unabhängige Security Audits eine unvoreingenommene Überprüfung der Cybersicherheit eines Unternehmens sicher. Hier sind drei überzeugende Gründe, warum unabhängige Bewertungen und Audits unerlässlich sind:

1. Umfassende Perspektive

Unabhängige Security Audits von Drittanbietern bieten eine ergänzende Perspektive. Sie legen besonderen Wert auf Genauigkeit und Vollständigkeit ihrer Bewertungen, was zu detaillierteren und gründlicheren Analysen führt.

  • Erweiterte Abdeckung

    Interne Audits können anfällig für Betriebsblindheit sein, wodurch bestimmte Schwachstellen übersehen werden. Externe Auditoren bringen einen frischen Blick und einen anderen Erfahrungshorizont mit, was eine breitere Abdeckung gewährleistet.

  • Expertise

    Externe Auditoren verfügen häufig über detailliertes Know-how in vielen sicherheitsrelevanten Bereichen, das in ihre Audits oder Produkte einfließt.

  • Aktualität und Relevanz

    Externe Auditoren sind meist besser über die neuesten Bedrohungen und Schwachstellen informiert, da sie kontinuierlich in verschiedenen Umgebungen arbeiten und sich regelmäßig weiterbilden.

2. Vertrauen und Glaubwürdigkeit

Unabhängige Bewertungen schaffen Vertrauen bei allen Beteiligten, einschließlich Kunden, Partnern, Investoren und Aufsichtsbehörden. Unternehmen, die unabhängige Dritte mit der Durchführung von Sicherheitsüberprüfungen beauftragen, demonstrieren damit ihr Engagement für Transparenz und Rechenschaftspflicht, was ihre Glaubwürdigkeit bei den Stakeholdern stärkt.

  • Regulatorische Anforderungen

    Viele Branchen unterliegen strengen gesetzlichen Vorgaben und Compliance-Anforderungen. Unabhängige Audits sind oft ein Muss, um diese Anforderungen zu erfüllen und entsprechende Zertifizierungen zu erhalten. Ein aktuelles Beispiel ist die NIS2-Richtlinie.

  • Reputationsschutz

    Ein Sicherheitsvorfall kann den Ruf eines Unternehmens nachhaltig schädigen. Unabhängige Audits helfen, potenzielle Risiken frühzeitig zu erkennen und zu entschärfen, was das Vertrauen der Öffentlichkeit stärkt.

  • Versicherungen

    Viele Unternehmen wollen sich gegen Schäden durch Cyber-Angriffe versichern. Häufig verlangen die Versicherer den Nachweis, dass sich die Unternehmen mit diesem Risiko auseinandersetzen und aktiv dagegen vorgehen. Der erste Schritt dazu ist eine umfassende Analyse der Infrastruktur auf Schwachstellen und deren Management.

3. Detailanalyse

Während integrierte Schwachstellenanalysen in RMM-Systemen wertvolle Informationen liefern, ist ihre Kernkompetenz oft anders gelagert. Spezialisierte Werkzeuge zur Überprüfung der Sicherheitslage bieten meist einen höheren Detaillierungsgrad. Sie können z.B. auch Konfigurationen oder versteckte Schwachstellen überprüfen, die bei einem einfachen Versionsvergleich nicht erkannt werden.

  • Erkennen versteckter Schwachstellen

    Integrierte Tools können oft nur bekannte Schwachstellen identifizieren. Ein extern durchgeführtes Audit hingegen liefert mit Hilfe fortgeschrittener Techniken detailliere und genauerer Ergebnisse.

  • Konfigurationsprüfung

    Viele Sicherheitslücken entstehen durch fehlerhafte Konfigurationen. Im Rahmen unabhängiger Audits werden auch spezifische Einstellungen und Konfigurationen überprüft, um sicherzustellen, dass diese optimal und sicher sind. Solche Compliance Checks, wie sie zum Beispiel mit CIS-Controls durchgeführt werden, decken nicht nur Schwachstellen auf, sondern helfen auch bei der Härtung der Systeme.

Fazit

Im Kampf gegen Cyber-Bedrohungen ist eine objektive Bewertung ein Eckpfeiler einer effektiven Cybersicherheitsverteidigung. Security Audits von unabhängigen Drittanbietern verkörpern dieses Ethos, indem sie fundierte und zuverlässige Ergebnisse liefern.

Unternehmen profitieren von technisch fundierten und umfassenden Analysen, die ihnen helfen, ihre Sicherheitslage kontinuierlich zu verbessern. Die Kombination aus internen und externen Bewertungen stellt sicher, dass alle potenziellen Sicherheitslücken identifiziert und behoben werden, was zu einer robusteren und widerstandsfähigeren IT-Infrastruktur führt.

Julian Lindenhofer

6. Juni 2024

Kategorie

Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren

Externer Scan

Ratgeber

Warum regelmäßige Scans der externen IT für alle Unternehmen relevant sind

Dieser Artikel beleuchtet die Gründe, warum Überprüfungen der externen IT-Infrastruktur in den Hintergrund treten und betont die entscheidende Bedeutung von regelmäßigen Security Audits für externe Systeme.

23. Mai 2024

Feature

Whitelabeling: Die Plattform im eigenen Look & Feel

Mit dem heiß ersehnten Feature Whitelabeling können Sie die Security Audit Plattform nach Ihrem eigenen Look & Feel anpassen. Um das neue Feature abzurunden, haben wir noch ein zusätzliches “Schmankerl” hinzugefügt: Read-Only Zugänge.

21. März 2024

Ratgeber

Alles zur NIS2-Richtlinie

Erfahren Sie alles Wichtige zur NIS2-Richtlinie in unserem Artikel: Wann ist sie in Kraft getreten, welche Unternehmen betrifft sie und welche konkreten Anforderungen müssen erfüllt werden?

13. März 2024