Partnerschaft mit Nestec

Ab sofort ist unsere Security Audit Plattform über unseren neuen Distributionspartner Nestec für IT-Dienstleister in Österreich, Südtirol und im ostadriatischen Raum erhältlich. Alle Infos zur neuen Vertriebspartnerschaft erfahren Sie in unserer Pressemitteilung.

Lywand schließt Distributionspartnerschaft mit Nestec

Lywands Channel-exklusive Lösung für automatisierte Security-Audits ist für IT-Dienstleister in Österreich, Südtirol und im ostadriatischen Raum ab sofort über den Value Add Distributor Nestec erhältlich. Die Zusammenarbeit unterstützt IT-Dienstleister, Systemhäuser, MSPs und MSSPs darin, trotz Fachkräftemangels ihren Kunden zuverlässige IT-Sicherheitsservices bieten und neue, Cloud-basierte Dienstleistungsmodelle entwickeln zu können.

Die Plattform bietet IT-Dienstleistern eine einfache Möglichkeit, die IT-Sicherheit ihrer KMU-Kunden zu verbessern. Die Lösung führt automatisiert Security-Audits der Infrastruktur durch und stellt die Ergebnisse in einer kompakten, leicht verständlichen Zusammenfassung und einer Liste erforderlicher Maßnahmen zusammen. Dies erfordert kein Expertenwissen, vereinfacht den Beratungsprozess und lässt sich flexibel in jegliche Servicepakete integrieren, was die Entwicklung Cloud-basierter Dienstleistungsmodelle unterstützt.

Ab sofort ist die Channel-exklusive Lösung über Nestec erhältlich. Der Value Add Distributor mit Schwerpunkt Security und Messaging verfügt über ein breites Partnernetzwerk in Österreich, Südtirol sowie im ostadriatischen Raum und wird seinen Partnern Lywand innerhalb des bewährten Consumption-Modells bereitstellen. Je nach Intensität und Häufigkeit von Scans im Rahmen ihrer Serviceleistungen können IT-Dienstleister die für sie geeignete Partnerstufe auswählen. Der Preis für einen durchgeführten Scan errechnet sich nach Art der untersuchten Infrastruktur, sowie dem größten genutzten monatlichen Scanumfang in der jeweiligen Partnerstufe (Silber, 1-500 Targets; Gold, 501-4000 Targets; Platin, 4001- >10.000 Targets). Die Abrechnung erfolgt monatlich nach Verbrauch.

IT-Security-Serviceangebot trotz Personalengpässe

„Wir haben erkannt, dass Dienstleister angesichts des Fachkräftemangels und des hohen Professionalisierungsgrades in der IT-Security Automatisierung, Einfachheit und Erschwinglichkeit benötigen, um auch KMUs zuverlässige Sicherheit zu bieten und zukunftsfähig zu bleiben,“ erklärt Tom Haak, CEO von lywand.

„Lywand hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Channel in diesem Wandel zu unterstützen. Wir freuen uns, mit NESTEC einen Distributionspartner gewonnen zu haben, der die Belange der IT-Dienstleister erkannt hat und für die Anforderungen des MSP-Geschäfts gerüstet ist.“

Tom Haak, CEO Lywand Software GmbH

„Für uns hat sich recht schnell herausgestellt, dass Lywand dauerakute Themen in der IT Consulting- und MSSP-Landschaft adressiert und diese zu lösen vermag,“ kommentiert Alexander Scharf, geschäftsführender Gesellschafter der NESTEC, die Zusammenarbeit.

„Viele sind mit allgemeinen Personalengpässen sowie insbesondere mit fehlenden, und allenfalls aus den eigenen Reihen teuer und aufwendig auszubildenden Security-Spezialisten, konfrontiert. Lywand kann diese Thematik elegant, funktionell und jedenfalls schnell umsetzbar entschärfen, indem es einen guten Teil der Aufgaben eines Security Spezialisten auf smarte und intelligente Art übernimmt,“ so Scharf weiter. „Ich sehe hier eine Plattform, die unseren MSP-Partnern und den Beratern, die gerade im Wandel zum MSSP sind, tatsächlich helfen kann, von den Kunden dringend geforderte und essenzielle Mehrleistungen in Sachen Security auch zuverlässig und sicher zu erbringen.“

Launch-Webinar am 25. Jänner

Zum Start in die gemeinsame Zusammenarbeit veranstalten NESTEC und Lywand am Donnerstag, 25. Jänner, um 11 Uhr, ein gemeinsames Webinar, in dem sie die Lywand-Plattform IT-Dienstleistern ausführlich vorstellen. Partner und Interessenten können sich unter dem folgenden Link zur kostenfreien Veranstaltung anmelden:  https://meeting.nestec.at/meeting/register?sessionId=1023797719

Einen ersten Überblick können Interessierte sich hier verschaffen: https://nestec.at/lywand

NESTEC Scharf IT-Solutions OG

NESTEC ist ein Value Add Distributor mit Schwerpunkt Security und Messaging. Neben Distribution und Fachhandelsbetreuung für zahlreiche namhafte internationale Herstellergrößen, bietet NESTEC dem Fachhandel auch eigene Mehrwertleistungen wie Support, Trainings und Sales-Consulting sowie weitere zahlreiche kostenfreie Value Add Leistungen.

Große Stärke von NESTEC ist zudem das hauseigene White Label SaaS Leistungsportfolio, die „Same Day“-Liefergarantie für die meisten der geführten Softwarelizenzen, was dem Fachhandel ermöglicht, direkt nach dem Verkauf noch vor Ort beim Anwender die Produkte zu installieren und freizuschalten sowie eine umfassende Lizenzverwaltung für alle Lizenzen und Geräte der Kunden des Partners.

NESTEC ist ein rein österreichisches privat gehaltenes Unternehmen mit Sitz in Enns, und ging im Zuge der stetig erweiterten Produktpalette aus der 1999 gegründeten "GFI Software Österreich" hervor. Weitere Informationen: www.nestec.at

Thomas Haak

9. Januar 2024

Kategorie

Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Ratgeber

Warum unabhängige Security Audits unverzichtbar sind

In diesem Artikel beleuchten wir die Vorteile unabhängiger Security Audits und ihre Fähigkeit, umfassende Bewertungen zu liefern - ein Eckpfeiler einer effektiven Cybersicherheitsstrategie.

6. Juni 2024
Externer Scan

Ratgeber

Warum regelmäßige Scans der externen IT für alle Unternehmen relevant sind

Dieser Artikel beleuchtet die Gründe, warum Überprüfungen der externen IT-Infrastruktur in den Hintergrund treten und betont die entscheidende Bedeutung von regelmäßigen Security Audits für externe Systeme.

23. Mai 2024

Feature

Whitelabeling: Die Plattform im eigenen Look & Feel

Mit dem heiß ersehnten Feature Whitelabeling können Sie die Security Audit Plattform nach Ihrem eigenen Look & Feel anpassen. Um das neue Feature abzurunden, haben wir noch ein zusätzliches “Schmankerl” hinzugefügt: Read-Only Zugänge.

21. März 2024